McLaren-Teamchef Andreas Seidl erklärt im Video-Interview, warum er sich davor hütet, mit McLaren ganz konkret eine Wiederholung von P3 anzustreben